Die LAKOST

fungiert einerseits als Fach- und Informationsstelle für Suchtprävention und Suchthilfe in MV und andrerseits als Koordinierungs- bzw. Vermittlungsstelle zwischen regionalen, landesweiten und bundesweiten Interessen bzgl. der Suchtprävention und Suchthilfe.

Die LAKOST entwickelt und stärkt verschiedene Angebote zur Suchtprävention in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen entsprechend der landesspezifischen Besonderheiten. Sie fördert die fachliche Diskussion sowie die Zusammenarbeit derjenigen, die sich in der Suchtprävention landesweit engagieren.

Die LAKOST  koordiniert die Suchtkrankenhilfe in MV. Damit verbunden ist eine Vermittlerrolle zwischen den beteiligten Trägern und Institutionen sowie den Kostenträgern und dem Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales. Gleichzeitig werden spezifische Fort- und Weiterbildungsangebote unterstützt.

Die LAKOST übernimmt im Bedarfsfalle die Aufgaben einer Servicestelle für landesweite Initiativen.

 


Angebote der LAKOST:

  • Zentrale Anlaufstelle für alle Belange rund um das Thema Suchtprävention und Suchthilfe in MV
  • Öffentlichkeitsarbeit zur  Information und Sensibilisierung der Bevölkerung
  • Halten von Fachvorträgen und Gestaltung von Workshops
  • Fortbildung und fachliche Unterstützung von Multiplikatoren 
    (Lehrerinnen, Sozialarbeiterinnen, Erzieherinnen, Suchtberaterinnen  etc.)
  • Beratung bei der Erstellung regionaler suchtpräventiver Konzepte sowie der Planung und Durchführung suchtpräventiver Veranstaltungen
  • Durchführung von Elternabenden

Kontakt

Landeskoordinierungsstelle für
Suchtthemen MV
Lübecker Str. 24 a
19053 Schwerin

Tel.: +49(0)385 785 15 60
Fax: +49(0)385 758 94 90
Mail: info@lakost-mv.de

Ansprechpartner